Bauunternehmung

Fotos Spendenaktion

«Leise rieselt der Schnee…» so auch pünktlich zur Spendenaktion der Estermann AG, welche am vergangenen Freitag, im Werkhof der Bauunternehmung stattgefunden hat. Dieses Jahr gehen die Spenden wieder zu Gunsten der schweizerischen Berghilfe und fliessen in ein Projekt in Hasle. Dort ist eine Bergbauernfamilie dringend auf die Sanierung der 15 Kilometer langen Zufahrtsstrasse zu ihrem Hof angewiesen, um die Zufahrt nicht zu gefährden. Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt, war der Event sehr gut besucht und es wurde gespendet, was das Zeug hält. Satte 35'000 Franken konnte die Estermann AG in diesem Jahr sammeln und der Bergler Familie übergeben. Die Firma Estermann AG dankt allen Spenderinnen und Spendern herzlich für Ihre Unterstützung.
Weiterlesen

Überbauung GreenCity C1, Ost, Zürich

BauherrschaftLosinger Marazzi AG, Zürich ArchitektLosinger Marazzi AG, Zürich IngenieurWismer + Partner AG, RotkreuzTel: 041 799 71 31Martin Zemp
Weiterlesen

Zeitungsartikel Basellandschaftlichen Zeitung

  Zum vollständigen Artikel:
Weiterlesen

Lehrlingsrapport 29. Oktober 2018

Der monatliche Lehrlingsrapport fand am 29. Oktober 2018 in den Büroräumlichkeiten der Estermann AG statt. Die Lernenden konnten sich nach dem Lehrlingsrapport mit Pizza verköstigen und ihre Geschicklichkeit beim anschliessenden Bowling in Sursee unter Beweis stellen. Wir danken allen Teilnehmenden für einen gelungenen Abend.
Weiterlesen

Sportclub Velotour mit Überraschung

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 trafen sich Eugen und Pascal zur 4. Finanzer-Velotour der Estermann Baugruppe. Bei leichtem Nebel gings’s los, doch schon bald konnten wir die herrliche Herbstsonne ohne Wolken geniessen. Über viele Nebenstrassen führte die Tour nach Melchnau, wo wir eine kurze Rastpause einlegten. Hier kam es dann auch zur grossen Überraschung: Eugen traf eine Klassenkameradin aus der Lehrzeit! Vielen Dank an Eugen für die herrlich Tour, bis nächstes Jahr.
Weiterlesen

Baloise Park, Basel

Die beiden voluminösen Gebäude, werden rund 34 und 42 Meterhoch. Den künftigen Baloise Hauptsitz an der Nauenstrasse (Baufeld B) haben die Basler Architekten Diener & Diener entworfen. Der Bau zeichnet sich aus durch Einfachheit und Klarheit und hat als besonderen Effekt acht Meter hohe Fensterscheiben, hinter welchen sich jeweils zwei Stockwerke befinden. Daneben auf Baufeld C wird ein charakterstarker und zukunfsweisender Entwurf des Bündner Architekten Valerio Olgiati umgesetzt. Insgesamt entstehen im Baloise Park wiederum rund 470 Arbeitsplätze für Baloise Mitarbeitende, ein modernes Mövenpickhotel mit 260 Betten sowie weitere 600 Büroarbeitsplätze, welche vermietet werden.
Weiterlesen

Kaderrapport vom 25. September 2018

Am 25.05.2018 führte die Estermann Baugruppe den Herbstkaderrapport durch. Das Meeting fand im Raum Schwyz, genauer gesagt in Sattel-Hochstuckli statt. Nach internen Informationen durch Jost Estermann über verschiedene Projekte und Pascal Tremp über den Halbjahresabschluss 2018, startete Markus Hauser zu seinem Vortrag über Burnout-Prävention. Nach dem Mittagessen wurde in verschiedenen Gruppen mögliche Massnahmen erarbeitet, um einem Burnout vorzubeugen.Den Beginn des Rahmenprogramms bildete die Fahrt in der Drehgondelbahn (Stuckli Rondo) zur Bergstation Mostelberg. Auf dem Berg konnten wir nicht nur das herrliche Wetter geniessen, sondern erfuhren auch noch einiges über den Bau der längsten Fussgängerhängebrücke der Schweiz. Natürlich durfte ein Fussmarsch über die Brücke nicht fehlen – eine etwas wacklige Angelegenheit. Bei einem herrlichen Nachtessen im Restauratn Füür ond Flamme in Neudorf liessen wir einen rundum gelungenen Tag ausklingen.
Weiterlesen

Ersatzneubau Emmenweid, Emmenbrücke

BauherrschaftBrun Real Estate AG, Emmenbrücke ArchitektBE Zürich AG, ZürichTel: 043 322 13 32 IngenieurKost + Partner AG, SurseeTel: 041 926 06 31
Weiterlesen

Wohnen am Pappelhof, Holziken

BauherrBARGEO Projektmanagement AG, AarauTel: 062 34 31 80 ArchitektLämmli Architektur AG AG, AarauTel: 062 836 88 36 IngenieurCES Bauingenieur AG, AarauTel: 062 834 31 80 
Weiterlesen

Neubau Hochhaus Baufeld G, Horw

BauherrschaftASGA Pensionskasse, St. Gallen ArchitektTilla Theus und Partner AG, Zürich BauleitungHRS Real Estate AG, Kriens IngenieurSchubiger Bauingenieure AG, Luzern
Weiterlesen

Ausstellung der Projekte Überbauung 'Wohnen an der Sure' Oberkirch

Die Überbauung «Wohnen an der Sure» entsteht in der Oberkircher Vorstadt zwischen Luzernstrasse und Sure auf fünf Parzellen der Estermann Immobilien AG. Basierend auf einem Studienauftrag wurden fünf Architekturbüros, darunter zwei aus Sursee, zu einem Wettbewerbsverfahren eingeladen, wobei jeweils auch ein Landschaftsarchitekt einzubeziehen war.Gefordert waren neben einer hohen Wohnqualität und einer siedlungsökologischen Freiraumgestaltung unter Einbezug des Sureraums auch eine «angemessen hohe Dichte», um die Grundsätze der Raumplanung – Stichwort Entwicklung nach innen – zu erfüllen, sowie die Einhaltung der erforderlichen Grenzwerte gegenüber dem Strassenlärm. Gemäss Aufgabenstellung sollten die Wohnungen (vorgesehen sind 60 bis 80 Prozent Viereinhalb- sowie wenige Dreieinhalb- und Fünfeinhalbzimmerwohnungen) dem Qualitätsstandard einer grosszügigen Eigentumswohnung im mittleren Segment und mit hohen Komfort entsprechen. Sichtbacksteinmauerwerk und Schrägdachformen waren weitere Vorgaben. Aus dem Wettbewerb ging das Projekt der Jäger Egli Architekten AG, Emmenbrücke, und der Idea Verde AG, Sursee, als Sieger hervor. Die Jury würdigt in ihrem Schlussbericht, dass die Verfasser ihre Konzeptidee aus einer sorgfältigen städtebaulichen Analyse entwickelt hätten. Die Bauten – es sind drei Gebäude, ein «Strassenhaus» und zwei kleinere «Gartenhäuser» – seien aus der Typologie der Vorstadthäuser aus der näheren Umgebung der Oberkircher Vorstadt abgeleitet worden. «Die drei Gebäude führen trotz angemessen hoher Baudichte zu einem nahtlosen Übergang zur bestehenden Baustruktur», ist der Projektbeschreibung zu entnehmen.Hervorgehoben werden auch die unterschiedlichen und sehr gut nutzbaren Aussenräume, die sich mit der angrenzenden Umgebung verzahnen und Durchblicke in alle Richtungen ermöglichen würden. Somit entstehe eine Überbauung, die sich als Ganzes, aber auch im Kleinmassstäblichen mit hoher Präzision in ihre Umgebung einfüge. Der Architektur attestiert die Jury, zeitlos und modern zu sein. Die asymmetrischen, leicht geneigten Walmdächer würden den Doppelhäusern eine ruhige Dachlandschaft verleihen. Dank Hochparterrewohnungen und einer geschickten Höhenstaffelung gelinge es, den Hofraum zum Aussenbereich für alle zu gestalten, steht im Projektbeschrieb weiter. Verschiedene Angebote wie Spiel, Aufenthalt und Naturerlebnis an der Sure bilden die Elemente des Freiraumkonzepts. «Entstanden ist eine aus dem Ort entwickelte, unverwechselbare Überbauung mit hohem Wohnwert in allen Belangen», so das Fazit der Jury. Die eingereichten Projekte des Studienauftrags können vom 13. bis 15. September im Hochparterre Bahnhofstrasse 38 besichtigt werden. Die Ausstellung ist am Donnerstag von 18.30 bis 20 Uhr, am Freitag von 17 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Weiterlesen

Spatenstich Überbauung Zelgi, Zofingen

Am 28.08.2018 wurde in Anwesenheit von 14 Eigentümern zusammen mit der Bauherrschaft, den Planern und den Nachbarn der traditionelle 1. Spatenstich bei schönstem Wetter durchgeführt. Bei einem anschliessenden  Apéro gab es reichlich Zeit für erste nachbarschaftliche Gespräche.
Weiterlesen
Estermann AG
Bauunternehmung
Schäracher 5
CH-6232, Geuensee
Tel. +41 41 926 35 00
Fax +41 41 926 35 11
bau@estermann.ch
www.estermann.ch